War Jesus ein Opfer?

Für Karfreitag 2021 habe ich mit Prof. Reinhold Bernhardt und Prof. Veronika Hoffmann über die Bedeutung des Kreuzestodes Jesu gesprochen.

An Karfreitag denken Christinnen und Christen an den Kreuzestod Jesu. In der christlichen Tradition wurde dieser Tod als Opfer verstanden, das die Menschen mit Gott versöhnt. Mit dieser Vorstellung haben heute viele Menschen ihre Mühe. Darunter auch Theologinnen und Theologen, die finden, diese Metapher des Opfertodes sei nicht hilfreich, um den Tod Jesu zu verstehen.

–> Beitrag anhören