ortoloco, der lokale Garten


Unser wirtschaftliches System muss sich grundlegend verändern – davon sind viele Menschen überzeugt. Einige von ihnen gehen gegen das Finanzsystem auf die Straße.

Andere schließen sich zusammen, um alternative Wirtschafts- und Lebensformen auszuprobieren. Einer davon ist der 30jährige Schweizer Christian Müller. Er ist vom gemeinschaftlichen Wirtschaften überzeugt und probiert das in sämtlichen Lebensbereichen aus.


Er lebt mit 11 Mitbewohnern in einer ehemaligen Fabrik, er pflanzt zusammen mit über 200 Zürchern Gemüse an – und er bereitet zur Zeit eine Volksinitiative für das bedingungslose Grundeinkommen vor.

Ein Besuch beim Gemüsefeld von ortoloco.


Korrekt  muss es in Sachen Volksabstimmung heißen: Innerhalb der Volksinitiative werden innerhalb 18 Monaten 100 000 Unterschriften gesammelt.  Die Volksabstimmung gibt es dann in ein paar Jahren.